Kommunalpolitik in Coronazeiten

Veröffentlicht am 21.04.2020 in Fraktion

Die Coronakrise hat natürlich auch Einfluss auf die Kommunalpolitik: So fanden in der vergangenen Zeit keine Ausschuss- oder Gemeinderatssitzungen statt. Im Rathaus trifft sich regelmäßig ein Krisenstab. Die Gemeinderäte und die Öffentlichkeit werden jeweils über die beschlossenen Maßnahmen und deren Umsetzung informiert. Für dieses Krisenmanagement der Verwaltung im Rathaus sprechen wir großes Lob und Anerkennung aus. Unter Wahrung der geltenden Hygiene- und Sicherheitsvorschriften sind nun jedoch auch wieder Sitzungen des Gemeinderates notwendig und geplant.
 

Zur Vorbereitung traf sich daher kürzlich der „Ältestenrat“ (Bürgermeister, Amtsleiter und Fraktionsvorsitzende) und besprach den technischen sowie den inhaltlich/thematischen Ablauf.


Die erste Gemeinderatssitzung im „neuen Format“ findet nun am kommenden Mittwoch im Kurhaus statt. Dort können die notwendigen Sicherheitsabstände für die Ratsmitglieder aber auch für Zuhörer gut eingehalten werden.

Dies wird sicher zunächst sehr ungewohnt sein, jedoch für die nächste Zeit zur „neuen Normalität“ werden.