Nahversorgungszentrum Talstraße - Straßennamen für Rück II

Veröffentlicht am 07.07.2018 in Gemeinderatsfraktion

Planung Talstraße

Nahversorgungszentrum Talstraße

Ein wichtiges Projekt für die Nahversorgung, die Kaufkraftbindung sowie für die Schaffung von Wohnraum ist für uns das Bauvorhaben der Firma Aldi. Geplant sind auf dem bisherigen Grundstück mit Erweiterungen nach Norden und Osten ein neuer größerer Aldi, ein neuer DM-Drogeriemarkt sowie zusätzlich ein Vollsortimenter (REWE). In den Obergeschossen sind Wohnungen geplant. Bei den Wohnungen war es für uns eine wichtige Vorgabe, dass ein Teil der Wohnungen als geförderter „sozialer“ Wohnraum realisiert wird. Hier besteht in Waldbronn großer Nachholbedarf. Der Aufstellungsbeschluss für den Bebauungsplan wurde nun einstimmig gefasst.

 

Straßennamen für "Rück II"

Von der Gemeindeverwaltung wurden die Fraktionen gebeten, Namensvorschläge für die neuen Straßen im Baugebiet Rück II einzureichen. Wir schlugen für die Benennung die Namen von Kinderbuchautoren vor: Erich Kästner, Ottfried Preußler, Cornelia Funke und Kirsten Boie. Das wären unserer Meinung nach sehr passende Namen für ein Neubaugebiet mit vielen jungen Familien gewesen. Der Gemeinderat entschied sich jedoch für Namen aus dem Themengebiet „Nachbargemeinden“, - ein Vorschlag der CDU-Fraktion, der dann auch von uns mitgetragen wurde.

 

(Jens Puchelt, Fraktionsvorsitzender)