Neue SPD-Fraktion nimmt Arbeit auf / Dank an Marianne Müller

Veröffentlicht am 19.07.2019 in Fraktion

Mit der konstituierenden Gemeinderatssitzung am 10.07.2019 nahm die neue SPD-Fraktion ihre Arbeit auf: Wie bisher wird die SPD-Waldbronn mit drei Sitzen im Gemeinderat vertreten sein. Neben Klaus Bechtel und Jens Puchelt, die mit sehr guten persönlichen Ergebnissen im Amt bestätigt wurden, freuen wir uns besonders, dass mit Manuel Mess ein neuer junger engagierter Kandidat für uns im Gemeinderat vertreten ist.

Er ist somit Nachfolger für
Marianne Müller.
Sie hatte nun nicht mehr kandidiert, nachdem sie 35 Jahre dem Gemeinderat angehört hatte. Davon war sie 22 Jahre auch Stellvertreterin des Bürgermeisters, derer sie vier erlebte.

Ihr gebührt unser ganz besonderer Dank. Als „Sozialdemokratin aus Leidenschaft“ wurde sie in den BNN sehr treffend bezeichnet. Auf ihren fachlichen Rat und ihren großen Erfahrungsschatz werden wir sicher auch nach ihrer aktiven Gemeinderatszeit noch gerne zurückgreifen.
Zur hochverdienten Auszeichnung mit der Bürgermedaille in Gold gratulieren wir ihr herzlich!

Auch den ausscheidenden Gemeinderäten der anderen Fraktionen danken wir für gute Zusammenarbeit in den vergangenen 5 Jahren.

An dieser Stelle auch noch einmal ein Glückwunsch insbesondere an die neu gewählten Mitglieder der anderen Fraktionen. Wir freuen uns auf eine gute und konstruktive Zusammenarbeit zum Wohle Waldbronns.


 

Gelungener Start für den neuen „Lesetreff“
Über die vielen Besucher zur gelungenen Eröffnungsfeier des Lesetreffs haben wir uns sehr gefreut. Das große Interesse zeigt, wie wichtig der Erhalt einer Bücherei für unsere Gemeinde ist.
Unsere Anerkennung und Dank gilt dem enormen ehrenamtlichen Engagement für die Kinder- und Jugendbücherei. Wie bisher werden wir uns aktiv für die neue Kinder- und Jugendbücherei einsetzen.
Wichtig darüber hinaus ist auch, dass durch die Gemeinde stets die notwendige Unterstützung gesichert ist.

 

Jens Puchelt, Klaus Bechtel und Manuel Mess