Neues zu Freibad und Eistreff

Veröffentlicht am 08.12.2019 in Fraktion

Kooperation mit Karlsbad und Remchingen bei der Saisonkarte für das Freibad

Sehr begrüßenswert ist die geplante Wiederaufnahme der Kooperation bei der Saisonkarte für das Freibad. Dadurch, dass auch in Karlsbad und Remchingen die Einrittspreise moderat angehoben wurden, ist nun in allen drei Orten ein ähnliches Preisniveau vorhanden. Damit kann nun wieder eine gemeinsame Saisonkarte für alle drei Bäder angeboten werden. 
Dies kommt auch vielen Jugendlichen zu Gute, die gerne mal mit Freunden gemeinsam das eine oder das andere Bad benutzen. Auch auf die Gesamtbesucherzahl dürfte sich diese Regelung positiv auswirken.

 

Stellungnahme der SPD-Fraktion zum Thema Eistreff

Viele Kinder, Jugendliche und Erwachsene nutzen die Angebote in ihrer Freizeit und für viele Schüler aus der ganzen Umgebung ist es eine Chance, überhaupt Wintersport betreiben zu können.

Das Argument, dass 90% „Auswärtige“ den Eistreff nutzen ist für uns kein Negativ-Aspekt. Im Gegenteil, es untermauert die Attraktivität des Eistreffs. Und 10% Waldbronner und Karlsbader, das sind immer noch mehrere tausend Personen, - und das schon seit Jahrzehnten.

Aus diesem Grund setzen wir uns für einen Weiterbetrieb ein. Der Eistreff wurde vor ca. 16 Jahren grundlegend und mit viel Geld saniert und befindet sich heute sowohl technisch als auch baulich in einem guten Zustand.
Auch bei einer Einstellung des Eislaufbetriebes würde ein großer Teil der Kosten (größtenteils Abschreibungskosten) weiter erhalten bleiben.
Die reinen Betriebskosten konnten in den vergangenen Jahren kontinuierlich gesenkt werden. Wir sind der Meinung, dass sie auch noch weiter optimiert werden können, wenn man nur will.

Eine Zwischennutzung durch Aldi sehen wir sehr kritisch. Dies würde eine 3-jährige Schließung bedeuten, nach der eine Wiederaufnahme des Betriebs kaum möglich sein würde, ganz zu schweigen von den Folgen für den ERC. Für Aldi gilt es, auch Alternativstandorte zu prüfen.

Wir sind dafür, dass eine „Eistreffkommision“ gebildet wird, um alle Zahlen genau zu beleuchten sowie zu prüfen, wie ein tragfähiges Konzept für die Zukunft entwickelt werden kann. Dieser Kommission sollten angehören:
Rechnungsamt, Bürgermeister, Kurverwaltung, ERC, Förderverein sowie Fraktionsvertreter.

Ganz grundsätzlich möchten wir noch eine Frage eines Bürgers zu den Perspektiven der Finanzentwicklung in Waldbronn aus der Einwohnerversammlung aufgreifen:
Will man immer nur weiter sparen und eine Einrichtung nach der anderen schließen? Oder muss man nicht endlich auch überlegen wie die Einnahmen der Gemeinde gesteigert werden können, damit wir unsere attraktive Infrastruktur erhalten können?

(Text: Jens Puchelt, Fraktionsvorsitzender)

 

Termine auf einen Blick

05.03.2020, 19:00 Uhr
öffentlich
Komm mit dem Landes- und Fraktionsvorsitzenden der SPD Baden-Württemberg ins Gespräch!
Europahalle Karlsruhe, Karl-Benz-Saal

27.03.2020, 19:00 Uhr - 22:00 Uhr
öffentlich
Mitgliederversammlung
Weinhaus Steppe

Alle Termine