Bürgermeister Masino warb leidenschaftlich für Solidarischen Aufbruch

Veröffentlicht am 06.04.2019 in Kreisverband

Am Freitag, 5. April waren alle Bürgerinnen und Bürger in das Karl-Still-Haus der AWO Ettlingen eingeladen, sich über die Arbeit und Ziele der Sozialdemokratie im Kreis zu informieren. Mit dabei waren alle SPD-Kreisrätinnen und Kreisräte aus dem südlichen Landkreis sowie aus Waldbronn Bürgermeister Franz Masino sowie Kreisrat Jens Puchelt.

Wir haben als SPD im Kreistag Karlsruhe durch Anträge in den Bereichen Bildung, Soziales und Wohnen wichtige Entwicklungen angestoßen. Dies wollen und müssen wir intensivieren, um den Herausforderungen gerecht zu werden“, so der Kreisrat und Bürgermeister Franz Masino.

Im ihrem Kreistagswahlprogramm fordern daher die Sozialdemokraten mehr bezahlbaren Wohnraum z.B. durch die Gründung einer kreiseigenen Wohnungsbaugenossenschaft und einen leidenschaftlicheren Einsatz gegen Kinder- und Altersarmut. Durch die flächendeckende Einführung eines Kinder- und Seniorenpasses soll der Landkreis dabei zu einer solidarischen Region weiterentwickelt werden. Hier ist die Gemeinde Waldbronn durch Anträge unserer Fraktion im Gemeinderat bereits Vorreiter. Ebenso soll der Landkreis pestizidfrei werden und bis spätestens 2040 CO2 neutral sein.

Wir wollen eine bezahlbare und ökologische Mobilität für ALLE Menschen, daher fordern wir ein 365€ Jahresticket für den ganzen KVV“, betonte Kreisrat Jens Puchelt.

Kurzum, eine gelungene und sehr informative Veranstaltung, bei der im Anschluss noch lange angeregt über weitergehende politische Themen diskutiert wurde.

(Jens Puchelt, Fraktionsvorsitzender)

 

Counter

Besucher:2
Heute:10
Online:1