Bundstagsabgeordnete Katzmarek in Waldbronn

Veröffentlicht am 18.11.2018 in Ortsverein
Gabi Bitter begrüßt Gabriele Katzmarek
Fotostrecke»

Die SPD-Ortsvereine Waldbronn und Karlsbad hatten für den letzten Freitag zu einer öffentlichen Veranstaltung mit der Bundestagabgeordneten  Gabriele Katzmarek eingeladen. Der Saal in der Gaststätte Albhöhe war gut gefüllt und die Stimmung war locker.

Gabriele Katzmarek bedankte sich in ihrer Begrüßung für die Einladung in unseren Wahlkreis, der ja durch keinen eigenen Bundestagabgeordneten vertreten ist, und den sie als Abgeordnete des „nächstliegenden“ Wahlkreises Rastatt daher gerne adoptiert habe. Nach einem kurzen Bericht über die aktuelle Situation im Bundestag richtete sie ihren Blick konsequent auf die Zukunft der SPD. Bewusst griff sie dazu den Begriff Visionen auf. Drei Themen sollen aus Ihrer Sicht in Zentrum der Zukunftsausrichtung der SPD stehen: Verankerung in Europa, Bildung, insbesondere Bildungsgerechtigkeit und gute Arbeit für alle.

In der danach lebhaft geführten Debatte kamen zunächst durchaus kritische Positionen zur Sprache, insbesondere blieb Manöverkritik zum Bundestagswahlkampf nicht aus. Beim Blick in die Zukunft war man sich allerdings schnell über die von der Abgeordneten als zentrale Themen gesetzten Punkte einig, so dass in der weiteren Aussprache immer stärker darüber debattiert wurde, wie diese Visionen in reale Politik umgesetzt werden können.

Einfache Lösungen wurden dabei nicht gefunden, klar ist aber allen Besuchern des Abends geworden, dass es für die Zukunft der SPD wichtig ist, gegenüber der Öffentlichkeit ihre Ziele anhand markanter zentraler Themen klar zu beschreiben und gleichzeitig zu vermitteln, dass man bereit und in der Lage ist, diese in solidem Regierungshandeln auch schrittweise umzusetzen.

 

(Dr. Andree Keitel, Schriftführer)