Umbau Knotenpunkt Stuttgarter Strasse - Friedenstrasse wird teurer

Veröffentlicht am 03.09.2018 in Gemeinderatsfraktion

Trotz Sommerpause und Ferien traf sich Anfang August der Gemeinderat noch einmal zu einer Sondersitzung. Thema war die Bereitstellung zusätzlicher Mittel in Höhe von über 300.000 Euro für Umbau des Knotenpunktes Stuttgarter Straße - Friedenstraße. Auch der direkt angrenzende Bereich der Einmündung der Badener Straße wird im Zuge dieser Maßnahme neu ausgeführt. Gründe für die Kostensteigerung liegen in höheren Ausführungskosten, einem um 100.000 Euro geringeren Zuschuss des Landes sowie in einem zusätzlich vom Regierungspräsidium geforderten Sicherheitsaudits für 50.000 Euro.

 

Einig war man sich im Gemeinderat, dass die Arbeiten zügig angegangen werden müssen (Baubeginn im Herbst), damit die Maßnahme abgeschlossen ist, sobald die Umleitungen bezügliche der Sperrung des Karlsbader Autobahnzubringers erfolgen.

 

Im Zuge des Umbaus des Knotenpunktes sollen auch erhebliche Verbesserungen und mehr Sicherheit für den Radverkehr realisiert werden, so wie dies im Waldbronner Radwegeplan vorgesehen ist. Von unserer Fraktion wurde vorgeschlagen, sich speziell für die Radwege um weitere Zuschussgelder zu bemühen.

 

Auch die dringend notwendigen Wasserleitungsarbeiten werden sinnvollerweise in diesem Bereich gleich mit ausgeführt. Dort war es in jüngster Zeit öfters zu Schäden gekommen.

 

(Jens Puchelt, Fraktionsvorsitzender)