Gegen Bildungsabbau

Veröffentlicht am 24.07.2018 in Ortsverein

Das Radiomuseum

SPD Waldbronn gegen den Abbau von Angeboten im Bereich der kulturellen Bildung

 

Nachdem im Herbst 2017 der Gemeinderat neben anderem die Schließung der Musikschule und der Bücherei beschlossen hatte, geben neue Erkenntnisse heute Anlass, die Entscheidungen zu überdenken. Die SPD Waldbronn bedauert daher heute nicht nur die Schließung der Musikschule, sondern wendet sich auch gegen die Schließung der Bücherei. Beide Einrichtungen werden von den Bürgerinnen und Bürgern gut angenommen. Glücklicherweise können aufgrund der zurzeit guten Einnahmesituation der Gemeinde sogar die Schulden weiter abgebaut werden. In dieser Situation hält es die SPD für notwendig, die Schließungsentscheidungen zu revidieren. Hierzu sind kreative Ideen gefragt und kein Durchpauken der scheinbar einfachsten Lösung „Alles oder nichts – dann eben nichts“!

 

Durch Sparmodelle können Kosten gesenkt und damit vorhandene Einrichtungen zumindest partiell erhalten bleiben. Die SPD ist bereit, bei der Entwicklung solcher Ideen mitzuwirken.

 

Wie wichtig den Waldbronnerinnen und Waldbronnern der Erhalt der Bücherei ist, zeigen die über 2.000 Unterschriften, die gegen die Schließung gesammelt wurden. Dies kann und darf der Gemeinderat nicht ignorieren. Die SPD spricht sich deshalb zumindest für den Weiterbestand der LeseInsel als Kinder- und Jugendbücherei aus. Das Radiomuseum als neuen Standort würden wir begrüßen. Wir werden daher Initiativen unterstützen, die den Erhalt der Kinder- und Jugendbücherei zum Ziel haben.

 

(Gabriele Bitter, Vorsitzende)